Klutert-Käse

Klutertkäse 2

Original Klutert-Käse 
von Jules Käsekiste.
Erhältlich an der Kluterthöhle
oder an der Information
im Haus Ennepetal.
Solange der Vorrat reicht!
Abgabe nur in handelsüblichen
Mengen.

Wandern in Ennepetal, was liegt näher in einer Stadt, deren Gebiet zu zwei Dritteln aus Wald und landwirtschaftlich genutzter Fläche besteht? Sie können Ennepetal beispielsweise auf dem Wappenweg umwandern oder kürzere Rundwege mit einer Streckenlänge zwischen 8 und 20 Kilometern, die von der AG Wandern erarbeitet wurden, auswählen. Bei allen Routenvorschlägen wurde großer Wert darauf gelegt, dass die Streckenführung möglichst naturnah ist und nur im Ausnahmefall über asphaltierte Wege verläuft.

 

Themenwanderungen der AG Wandern 2017

Sonntag, 26.02.2017 - Besuch der Volkssternwarte: Bei dieser Themenwanderung erwartet Sie eine Wanderung auf dem Wanderweg Täler- und Höhenwege. Anschließend gibt es eine Himmelsführung mit Hilfe von Computer und Beamer sowie eine Beobachtung des Sternenhimmels unter anderem mit dem Teleskop. Treffpunkt ist um 19:00 Uhr an der Volkssternwarte.

Sonntag, 23.04.2017 - Besuch bei Forellen Kopp: Im Anschluss an eine ca. 3-Stündige Wanderung wird bei Forellen Kopp eingekehrt. Nach einer Strärkung durch Schnittchen mit frisch geräucherter Forelle aus eigener Zucht, Lachshäppchen, hausgemachten Dips und Softdrinks oder Weißwein folgt eine Führung durch die Anlage der hauseigenen Räucherei. Start ist um 10:00 Uhr.

Sonntag, 13.08.2017 - Frühstück beim Krenzer Hammer: Nach einem leckeren Frühstück einschließlich Schmiedeführung im Krenzer Hammer erwartet Sie eine Wanderung auf dem Wanderweg "Entlang der Ennepe". Treffpunkt ist um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz Krenzer Hammer.

Sonntag, 29.10.2017 - Pilzwanderung: Während der Wanderung auf dem Wanderweg "Entlang des Sieperbachs" werden durch Anleitung des zertifizierten Pilzkenners Benedikt van Acken gemeinsam Pilze gesammelt. Diese werden anschließend bei Einkehr in die Burger Mühle frisch zubereitet und mit leckeren Beilagen serviert. Start ist um 10:00 Uhr.

Anmeldungen für die Themenwanderungen nimmt die Touristinfo im Haus Ennepetal, Gasstr. 10, unter der Telefonnummer 02333 988011 entgegen.

 

Der Wappenweg

 

Diese Wanderroute folgt in weiten Teilen den Ennepetaler Stadtgrenzen. Mit einer Länge von insgesamt 56 Kilometern bleibt es wohl eher den sehr ambitionierten Wanderern vorbehalten, den Wappenweg an einem Tag in ganzer Strecke kennenzulernen. Alle übrigen Grenzgänger haben selbstverständlich die Möglichkeit, den längsten und reizvollsten Wanderweg Ennepetals in Teilstrecken unter die Wanderschuhe zu nehmen. Entweder wählen Sie dabei Start und Ziel frei nach Ihren Wünschen oder Sie halten es wie viele Ennepetaler Bürgerinnen und Bürger, die in jedem Jahr am letzten Sonntag im August, dem sogenannten „Bürgermeisterlauf und -wandertag“, ihre Heimatstadt auf einer oder mehreren von insgesamt fünf festgelegten Etappen erwandern. Der Weg ist in seiner gesamten Länge ausgeschildert und bei den Wegebeschreibungen wird auf die jeweiligen Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs hingewiesen. Eine gute Gelegenheit also, das Auto einmal stehen zu lassen und Natur und Landschaft in Ennepetal zu genießen und auf sich wirken zu lassen.

Den Wappenweg gibt es auch als GPS-Track zum Download und als Broschüre zum Bestellen per Mail an info(AT)kluterthoehle.de. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schicken Sie uns eine E-Mail an gps-wandern(AT)ennepetal.de.

1. Teilstrecke: Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg) bis Hasperbach / Ahlberg, ca. 13 km
Koordinaten des Startpunktes: N 51°18.291' E 7°20.636'

2. Teilstrecke: Hasperbach / Ahlberg bis Peddenöde, ca. 11 km
Koordinaten des Startpunktes: N 51°19.738' E 7°25.381'

3. Teilstrecke: Peddenöde bis Heilenbecker Talsperre, ca. 10 km
Koordinaten des Startpunktes: N 51°16.540' E 7°24.130'

4. Teilstrecke: Heilenbecker Talsperre bis Külchen / Königsfeld, ca. 11 km
Koordinaten des Startpunktes: N 51°15.395' E 7°22.274'

5. Teilstrecke: Külchen / Königsfeld bis Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg), ca. 11 km
Koordinaten des Startpunktes: N 51°16.055' E 7°19.398'

 

Rundwege der AG Wandern

Die Arbeitsgemeinschaft Wandern hat insgesamt neun Touren mit einer Streckenlänge zwischen 8 und 20 Kilometern ausgearbeitet, die sich mit den unterschiedlichsten Themen befassen, und Ihnen zeigen, wie schön die Landschaft mit „luftigen Höhen“ und vorbei an „murmelnden Bächen“ in Ennepetal ist. Lassen sie sich einfangen von der besonderen Atmosphäre der wunderbaren Landschaft entlang der Ennepe oder genießen Sie die Fernsicht von den Höhen bis nach Bochum oder Gelsenkirchen. Ganz bewusst haben unsere Wanderexperten darauf geachtet, Sie auf Rundwegen durch die Klutertstadt zu führen. Sie kommen also immer wieder zu Ihrem Ausgangspunkt zurück, Transportprobleme ausgeschlossen.

 

Die Rundwege der AG Wandern gibt es auch als GPS-Track zum Download und als Broschüre zum Bestellen per Mail an info(AT)kluterthoehle.de. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schicken Sie uns eine E-Mail an gps-wandern(AT)ennepetal.de.

 

Entlang der Ennepe

Wanderstrecke: Parkplatz – Hohenstein – Behlingshammer – Peddenöde – Krenzer Hammer – Brauck - Niederhesterberg – Burg – Walkmühle – Ennepetalsperre – Filde – Gut Rutenbecke – Rüggeberg – Gut Ahlhausen – Parkplatz

Länge: ca. 20 km, Wanderzeit: ca. 7 Stunden

Wanderzeichen (WZ): Raute 1, Wappenweg, ohne WZ, Raute 2, A4

Start/Ziel: N 51°17.516' E 007°22.700‘, Wanderparkplatz an der Minigolfanlage gegenüber dem Ennepetaler Hallen- und Freibad „platsch“ (Mittelstraße 108, 58256 Ennepetal).

 

Sonne, Wald und Wasser

Wanderstrecke: „platsch“ – Hülsenbecker Tal – Dorn – Niederhülsenbecke – Parkplatz Uhlen-bart – Heilenbecker Talsperre – Niederklütingen – Feckinghausen – Filde – Herminghausen – Rüggeberg – Willringhausen – Hülsenbecker Tal – „platsch“

Länge: ca. 18 km, Wanderzeit: ca. 6 Stunden

Wanderzeichen (WZ): A3, X20, ohne WZ, A1, A2, Raute 2

Start/Ziel: N 51°17.483‘ E 007°22.665‘, Wanderparkplatz an der Minigolfanlage gegenüber dem Ennepetaler Hallen- und Freibad „platsch“ (Mittelstraße 108, 58256 Ennepetal)

 

Auf Grenzwegen

Wanderstrecke: Parkplatz Külchen – Königsfeld – Staatsforst Tiefenbach – Beyenburg – Beyenburger Stausee – Mühlenfeld – Spreeler Bachtal – Schultenhof – Hölzerne Klinke – Königsfeld – Parkplatz Külchen

Länge: ca. 13 km, Wanderzeit: ca. 4 Stunden

Wanderzeichen (WZ): X28, A3, Dreieck, Raute 6, Wappenweg, A1

Start/Ziel: N 51°16.049‘ E 007°19.387‘, Wanderparkplatz Külchen an der B 483 (Königsfelder Straße 121, 58256 Ennepetal)

 

Luftige Höhen, murmelnde Bäche

Wanderstrecke: Julius-Bangert-Straße – CVJM Waldheim – Heilenbecker Hangweg – Grimmelsberg – Holthausen – Beuker Kopf – Scharpenberg – Heilenbecker Tal – Julius-Bangert-Straße

Länge: ca. 9 km, Wanderzeit: ca. 3 Stunden

Wanderzeichen (WZ): ohne WZ, umgedrehtes T, Dreieck, Raute 3

Start/Ziel: N 51°17.431‘ E 007°21.032‘, Julius-Bangert-Straße, 58256 Ennepetal

 

Über den Klutertberg

Wanderstrecke: Haus Ennepetal – Ennepe Hangweg – Kehr – Gevelsberger Stadtwald – Meininghausen – Ischebecke – Uebinghausen – Reichenbach Gymnasium – Klutertberg – Kluterthöhle – Haus Ennepetal

Länge: ca. 9 km, Wanderzeit: ca. 3 Stunden

Wanderzeichen (WZ): Raute 1, Raute 3, Wappenweg , A2, ohne WZ

Start/Ziel: N 51°17.947‘ E 007°21.288‘, Parkplatz am Haus Ennepetal, (Gasstraße 10, 58256 Ennepetal)

 

Der Handwerkerweg

Wanderstrecke: Voerde – Waldlehrpfad – Bilsteiner Kopf (Erzbergbau) – Tal der Ennepe – Krenzer Hammer – Finkenberger Mühle – Landbäckerei Hasenkehrmühle – Hasper Talsperre – Voerde

Länge: ca. 17 km, Wanderzeit: ca. 6 Stunden

Wanderzeichen (WZ): umgedrehtes T , Raute 1, Raute 2, Wappenweg, A8, ohne WZ, X17

Start/Ziel: N 51°18.385‘ E 007°23.353‘, Voerder Kirmesplatz (ALDI Parkplatz) (Hagener Straße 2, 58256 Ennepetal)

 

Täler- und Höhenweg (Sparkassenweg)

Wanderstrecke: Voerde – Plessen – Hasper Talsperre – Verneis – Am Saust – Vorderer Vosswinkel – Sternwarte – Hinterer Vosswinkel – Rönsel – Hinnenberger Heide – Gut Braband – Voerde

Länge: ca. 14 km, Wanderzeit: ca. 4 Stunden

Wanderzeichen (WZ): umgedrehtes T, X, X17, X20, Wappenweg, ohne WZ

Start/Ziel: N 51°18.385‘ E 007°23.353‘, Voerder Kirmesplatz (ALDI Parkplatz) (Hagener Straße 2, 58256 Ennepetal)

 

Der Talsperrenweg

Wanderstrecke: Voerde – Waldlehrpfad – Plessen – Hasper Talsperre – Voerde

Länge: ca. 8 km, Wanderzeit: ca. 2,5 Stunden

Wanderzeichen (WZ): umgedrehtes T, X17, Wappenweg, ohne WZ

Start/Ziel: N 51°18.385‘ E 007°23.353‘, Kirmesplatz in Voerde (ALDI Parkplatz) (Hagener Straße 2, 58256 Ennepetal)

 

Durch das Steinbachtal

Wanderstrecke: Schweflinghauser Straße – Siepen – Sägemühle – Steinbachtal – Alte Schmiede – Kückelhausen – Lausberg – Im Holle – Schweflinghauser Straße

Länge: ca. 7 km, Wanderzeit: ca. 2,5 Stunden

Wanderzeichen (WZ): A12, A15, A18, X3

Start/Ziel: N 51°15.548‘ E 007°25.247‘, Schweflinghauser Straße, 58256 Ennepetal