Heimattouren

Jetzt eine Fahrt zu tollen Natur und Kulturschätzen in NRW sichern! Informationen zu den Anmeldebedingungen und eine Übersicht aller Ausflugsziele gibt es unter: www.nrw-stiftung.de

Flyer Heimattouren

Klutert-Käse

Klutertkäse 2

Original Klutert-Käse 
von Jules Käsekiste.
Erhältlich an der Kluterthöhle
oder an der Information
im Haus Ennepetal.
Solange der Vorrat reicht!
Abgabe nur in handelsüblichen
Mengen.

Beitragsnachricht


kai: Geburtstag von Julian

Hallo Patrice, hallo Mitarbeiter der Kluterthöhöe

es war absolut beeindruckend und hat viel spaß gemacht. Die Kinder haben echt was leisten müssen und waren hinterher stolz und selbstbewusst.

Vielen Dank für dieses Erlebnis.

Kai Bernhardt

 


09. 11. 2016
Frisch: Halloween Event am 31.10.16

Hallo ich war gestern mit meiner Freundin um 22:30Uhr bei der Führung dabei.

Meine Freundin die schon öfter dabei war hatte es mir empfohlen mal mitzumachen.

Und ich war sehr begeister was dort für kleines Geld geboten wurde und kann es nur jedem empfehlen mal mit zumachen.

Ein sehr grosses Lob von uns an den Hexenjäger der seine Rolle wircklich sehr gut gespielt hat wie auch am gesamten Team.

Bis zum nächsten Jahr.laughing

 


01. 11. 2016
Helli: Halloween-Führung für Kinder

Heute haben wir mit unseren Kindern die Halloween-Führung für Kinder mitgemacht. Die Deko war klasse und die inszenierte Geschichte war eine tolle Idee, gruselig, aber nicht zu gruselig für Kinder, und auch prima umgesetzt. Auch wir Erwachsenen hatten Spaß, mitzumachen. Eine klare Empfehlung!


29. 10. 2016
A. Schmidz: Gruselführung für Kinder Halloween

Wir haben am 29.10.2016 an der Halloween Führung teilgenommen. Unser 8jähriges Kind hatte zunächst Angst vor den umherspukenden "Gnomen", Die Angst wurde aber von einem sehr lieben Gnom genommen. Es war einfach toll. So ein tolles Erlebnis hatten wir schon lange nicht mehr. Auf Wiedersehen nächstes Jahr zu Halloween.l


29. 10. 2016
nannibella: xx-treme Tour am 22.Okt.2016

Auf die Kluterthöhle bin ich durch das faszinierende Hörspiel vom WDR gekommen, und das wollte ich mir unbedingt selsbt mal anschauen.

Und wenn schon, dann natürlich auch xx-treme! ;)

Etwas mulmig war mir am Anfang schon, aber unsere beiden Guides Fritz&Tom haben uns sicher durch alle Fährnisse geleitet.

Die Kriecherei im Dunkeln war auch für mich eine ganz neue Erfahrung - da hätte ich mich doch fast in den falschen Durchgang gezwängt und wäre wohl darin steckengeblieben.

Vielen Dank hier nochmal an die Team-Kollegin, die mir "das Leben gerettet" hat! :))

Der "Backofen" war dann nochmal ein Erlebnis der besonderen Art, und hier bin ich auf den letzten Metern dann doch an meine körperlichen Grenzen gekommen. Puuh!

Aber geschafft ist geschafft.

Vielen Dank an die Guides und das Team, das auch geduldig auf Nachzügler gewartet hat.

Sehr schön sind die Einmal-Overalls, mit denen man sich unbesorgt um die eigene Waschmaschine in den Dreck werfen kann. ;)

Handschuhe sollte man unbedingt mitbringen, und auch die Knieschoner haben sich bewährt.

Wegen des Fotos auf der Seite hatte ich mich auf Abseilen eingestellt - das hat mir jetzt nicht unbedingt gefehlt, aber das Foto führt zu falschen Erwartungen und sollte ausgewechselt werden.


26. 10. 2016
Andreas Käthner: XX-treme-Tour 08.10.2016 mit Tom und Jan

Danke!!!!!!!!!!

Die 4 Essener (Martin, Ivy, Frank und Andreas) hatten ihren Spaß! Das Grinsen war uns noch etwas länger ins Gesicht gemeiselt. Wir werden explizit Euch beiden empfehlen.

Danke!!!!!!!

Andreas


14. 10. 2016
Sandro, Katrin, Pia, Andreas: XX-treme Tour 27.08.

Die xtreme-Tour mit Andreas und Alex hat sehr viel Spaß gemacht. Es hat teilweise viel Überwindung gekostet durch die engen Gänge zu robben. Die Geschichten nebenher waren sehr unterhaltsam und Andreas und Alex sehr sympathisch.

Als Verbesserungsvorschlag würden wir sagen, dass die Overalls etwas fester sein könnten und ein Hinweis auf lange Kleidung unter dem Overall sinnvoll wäre.


05. 09. 2016
Frank: XX-treme Tour 27.08.2016

Die XX-treme Tour war wirklich klasse und ein tolles Erlebnis. Unsere beiden Führer Andreas und Alex haben sich viel Mühe gegeben und uns viel gezeigt.

Eine tolle Erfahrung war es sich in völliger Dunkelheit an der Führungsleine entlang zu tasten. Der Höhepunkt war für mich der Backofen am Schluss der Tour. Es schon erstaunlich durch was für enge Spalten man sich so durchquetschen kann und auch noch jede Menge Spaß dabei hat.

An meine körperlichen oder mentalen Grenzen bin ich auf der Tour nicht gestoßen, aber es war auf jeden Fall eine tolle Erfahrung!!!


04. 09. 2016
 
Powered by Phoca Guestbook