Heimattouren

Jetzt eine Fahrt zu tollen Natur und Kulturschätzen in NRW sichern! Informationen zu den Anmeldebedingungen und eine Übersicht aller Ausflugsziele gibt es unter: www.nrw-stiftung.de

Flyer Heimattouren

Klutert-Käse

Klutertkäse 2

Original Klutert-Käse 
von Jules Käsekiste.
Erhältlich an der Kluterthöhle
oder an der Information
im Haus Ennepetal.
Solange der Vorrat reicht!
Abgabe nur in handelsüblichen
Mengen.

Führungszeiten "Erste Einfahrt" (Normalführung) im Juni:
Mittwoch bis Freitag: 15 Uhr und 16 Uhr
Samstag: 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr
Sonn- und Feiertage: 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr

Höhlenkonzert

Himmlische Klänge unter der Erde

Am 12.06.2018 um 18.30 Uhr veranstaltet der Silberschmied und Instrumentenbauer Martin Bläse ein Konzert unter dem Motto: "Himmlische Klänge unter der Erde" in der Kluterthöhle. Vor vier Jahren war er das erste Mal mit seinen selbst gebauten Instrumenten in der Kluterhöhle. Die besondere Atmosphäre und Akustik in der Höhle haben Martin Bläse so begeistert, dass er jetzt wieder mit selbst gebauten Gongs aus Bronze und Titan sowie Waterphones in die Höhle kommt.

Weiterlesen ...

Herzlich willkommen

In der Kluterthöhle zeigen sich in 380 Gängen von fast 5.800 Metern unterirdische Seen, bizarre und geheimnisvolle Gänge und Hallen und besonders die versteinerten Lebewesen eines ehemaligen Riffes wie z. B. Schwämme, Muscheln und besonders schöne Korallen. Eine einmalige Gelegenheit in Deutschland durch ein versteinertes Korallenriff zu wandern! Dies ist jedoch nur zu bestimmten Zeiten im Rahmen einer Führung möglich.

Die Luft in der Höhle gilt als besonders heilkräftig und bietet anerkannte Therapiemöglichkeiten bei Atemwegserkrankungen und Allergien. Ungewöhnliche Veranstaltungen verwandeln die Höhle zudem in eine außergewöhnliche Eventlocation.

Kurzclip Kluterthöhle

Möchten Sie sich einen Überblick über unsere Höhle verschaffen? Dann schauen Sie sich doch einmal das folgende Video an:

Klutertblog

Höhlenkonzert

Himmlische Klänge unter der Erde

Am 12.06.2018 um 18.30 Uhr veranstaltet der Silberschmied und Instrumentenbauer Martin Bläse ein Konzert unter dem Motto: "Himmlische Klänge unter der Erde" in der Kluterthöhle. Vor vier Jahren war er das erste Mal mit seinen selbst gebauten Instrumenten in der Kluterhöhle. Die besondere Atmosphäre und Akustik in der Höhle haben Martin Bläse so begeistert, dass er jetzt wieder mit selbst gebauten Gongs aus Bronze und Titan sowie Waterphones in die Höhle kommt.

Weiterlesen ...

Innovationspreis

Riesenehre für die Kluterthöhle: Innovationspreis KulturReiseLand NRW

Am gestrigen Donnerstag erhielten Bürgermeisterin Imke Heymann und Florian Englert, Geschäftsführer der Kluterthöhle & Freizeit GmbH, auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin den Innovationspreis KulturReiseLand NRW 2018. Im vergangenen Jahr wurde das Projekt durch Tourismus NRW ins Leben gerufen, um kulturtouristische Ziele abseits der urbanen Zentren Nordrhein-Westfalens zu fördern und stärker in eine touristische Vermarktung einzubinden.

Die Ennepetaler Kluterthöhle setzte sich mit ihrer Bewerbung in einem mehrmonatigen Auswahlverfahren gemeinsam mit der Offenbach-Gesellschaft, der Stadt Petershagen und der Frechener Stiftung KERAMION gegen 23 weitere Bewerber durch.

Innovationspreis

Weiterlesen ...

Ennepetal mittendrin

Ennepetal mittendrin

Anmeldungen für "Ennepetal mittendrin" ab sofort möglich

Die Planungen für das diesjährige Stadtfest "Ennepetal mittendrin" sind bereits in vollem Gange. Die Kluterthöhle und Freizeit GmbH & Co. KG ruft daher alle Vereine und Verbände sowie interessierte Schausteller auf, ihre Anmeldungen einzureichen. Am 29. und 30. September findet das zweitägige Stadtfest „Ennepetal mittendrin“ in der Fußgängerzone Voerder Straße statt. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm für die ganze Familie. Weitere Infos zu der Veranstaltung erhalten Sie unter der Telefonnummer 02333 98800.

Anmeldebogen zum Stadtfest "Ennepetal mittendrin"

Foto: Jens Pommerenke

Scheckübergabe

Finanzspritze für die Vereine „Unsichtbar“ und „Der Blumenstrauss in Ennepetal"

Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe im Geopark im Haus Ennepetal: Jeweils 1.600 Euro spendeten der Initiator und Hauptakteur der Konzertreihe „Höhlenklänge“, Bernhard Mielchen und die Kluterthöhle und Freizeit GmbH & Co. KG an die Vereine „Unsichtbar“ und „Der Blumenstrauss in Ennepetal“. Holger Brandenburg vom Unsichtbar e.V. und Manfred Michalko, Vorsitzende des Blumenstrauss e.V., nahmen die großzügigen Spendenschecks erfreut im Geopark im Haus Ennepetal entgegen. Scheckübergabe Höhlenklänge

Weiterlesen ...

Klutertblog-Link-Zum-Archiv